And the King Said, What a Fantastic Machine!

Regie: Alex Danielson, Maximilien Van Aertryck – Dokumentarfilm, 85 min, Farbe, Schweden, Dänemark, 2023, FSK 12

Produziert vom zweifachen Goldene Palme Gewinner Ruben Östlund (TRIANGLE OF SADNESS, THE SQUARE)

Wenn unsere Selbstverliebtheit auf einen endlos freien Markt und 45 Milliarden Kameras trifft!
Die Filmemacher Axel Danielson & Maximilien Van Aertryck (TEN METER TOWER, JOBS FOR ALL!) richten ihren unverfälschten Kamerablick erneut auf unsere Gesellschaft. In dem neuen Werk geht es um die Auswirkungen, die eine ungefilterte Bilder-Obsession auf unser eigenes Verhalten hat. Von der Camera Obscura und den Brüdern Lumière bis hin zu Youtube und der Welt der sozialen Medien dokumentiert der Film, wie sich in nur 200 Jahren aus der simplen Aufnahme eines Hinterhofs eine mehrere Milliarden Euro schwere Content-Industrie entwickelt hat. Ausschließlich zusammengesetzt aus Archivmaterial und Found Footage nutzt der Film genau das Medium, das er kritisch untersucht, für eine selbstreflexive, aber auch humorvolle Bilderreise.

Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Biografie der Regisseure

Die Filmemacher Axel Danielson und Maximilien Van Aertryck arbeiten seit 2013 als Regisseure und Produzenten ihrer eigenen Filme unter dem Dach der schwedischen Produktionsfirma Plattform Produktion zusammen, die bereits zweimal mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet wurde (Ruben Östlunds THE SQUARE und TRIANGLE OF SADNESS). Plattform Produktion ist ein kleines Unternehmen, das wie ein Kollektiv funktioniert: Kollegen fördern sich gegenseitig durch Gespräche und Ideen und sorgen dafür, dass ihre Filme auf bestmögliche Weise veröffentlicht werden.

Wie auch in ihrer früheren Arbeit untersucht das Langfilmdebüt FANTASTIC MACHINE, menschliches Verhalten, diesmal jedoch aus der Perspektive unserer modernen Medienlandschaft: Wenn das Bild alle anderen Formen der Kommunikation übernimmt, verändert es dann unsere grundlegenden menschlichen Verhaltensweisen? In FANTASTIC MACHINE werden zu fast 100% Archivbilder verwendet, um eine unterhaltsame, intensive, atemberaubende Bilderreise zu schaffen – mit dem Menschen im Mittelpunkt.

Die preisgekrönten Kurzfilme des Duos feierten Premiere bei der Berlinale, in Cannes, Toronto, Aspen, Palm Springs, Sundance und bei den Hot Docs. In ihrem bekanntesten Kurzfilm, TEN METER TOWER (2016), bitten die beiden Filmemacher Menschen darum, auf die Spitze eines Sprungturms zu klettern und zu entscheiden, ob sie springen oder zurückklettern sollen. Sie wollten sehen, wie Menschen sich verhalten, wenn sie mit einem Dilemma konfrontiert werden.

TEN METER TOWER feierte seine Premiere auf der Berlinale, bevor der Film auf über 100 Festivals, darunter Sundance und Palm Springs, im Wettbewerb lief und sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis in Clermont-Ferrand gewann. Millionen sahen den Film online, als er über die Website der New York Times viral gegangen ist. Das Finnische Museum für Moderne Kunst hat ihn in seine Sammlung aufgenommen, er wurde auf der Biennale von Venedig gezeigt, gewann über 30 internationale Preise, kam in die engere Auswahl für den Oscar 2017 und wurde für einen Emmy Award nominiert.

TEN METER TOWER, sowie ihr neuester Kurzfilm JOBS FOR ALL! können auf der Op-Docs-Website der New York Times angesehen werden.

Stab

Voiceover

Maximilien Van Aertryck

Regie & Drehbuch

Axel Danielson, Maximilien Van Aertryck

Produzent*innen

Axel Danielson, Maximilien Van Aertryck In association with Kathleen McInnis

Koproduzent*innen

Vibeke Vogel, Rikke Tambo, Jenny Luukkonen, Ami Ekström, Annelie, Kustfált, Emelie Persson

Montage

Mikel Cee Karlsson, Axel Danielson, Maximilien Van Aertryck

Sound Design

Anne Gry Kristiansen

VFX

Peter Toggeth Karlsson

Produktionsassistenz

Stina Eriksson, Gustav Boman, Andrea Gyllenskiöld

Sound Design

Anne Gry Kristiansen

Verleih

Little Dream Pictures GmbH

Executive Producer

Erik Hemmendorff, Ruben Östlund

Produziert von

Plattform Produktion

Ko-produziert von

SVT, Film i Vast, Bullitt Film

Gefördert von

Swedish Film Institute, Danish Film Institute, ARTE GEIE, Nordisk
Film & TV Fund, Swedish Arts Grants Committee, Göteborg Municipality, Moin Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

Galerie

Presskit

Alles auf einen Blick zum Download bereit.

Filmposter

Presseheft

Filmstills

Trailer und Teaser

Ansprechpartner

Verleih

Little Dream Pictures
Jutta Meier
Eimsbüttelerstr. 63, 22769 Hamburg, DE
Email: mail@littledream-pictures.com
Telefon: +49 (0)40 – 48 40 19 00

Presse

Little Dream Pictures
Jutta Meier
Eimsbüttelerstr. 63, 22769 Hamburg, DE
Email: mail@littledream-pictures.com
Telefon: +49 (0)40 – 48 40 19 00

Weitere Filme

Nilas Traum im Garten Eden

Sieben Winter in Teheran

Grand Jeté

Yalda

Morgen sind wir frei

Die Wache

The Mamba
Nilas Traum im Garten Eden